Was ist Folsäure



Folsäure
Viele Menschen in Deutschland haben noch nie etwas von Folsäure gehört und fragen sich deshalb, was ist Folsäure eigentlich? Hierzu gibt es eine wissenschaftliche Antwort und eine für den Alltag wichtige Antwort.

Die wissenschaftliche Antwort



Folsäure ist ein Vitamin und wird in Fachkreisen auch Vitamin B9, Vitamin M oder Vitamin B11 genannt. Die Namen Vitamin B11 und Vitamin M sind jedoch nicht sehr gebräuchlich, da sie aus biochemischer Sicht nicht wirklich zutreffend sind. Das Folsäure-Präparat kommt in der Natur nur in Spuren in den meisten Lebensmitteln vor, wird aber in der chemischen Industrie täglich tonnenweise produziert. Der Herstellungsprozess ist einigermaßen komplex und soll deshalb hier nicht weiter ausgeführt werden.

Die alltagstaugliche Antwort



Folsäure ist ein wichtiger Bestandteil der Nahrung und wird als nahrungsergänzendes Präparat, vor allem schwangeren Frauen, in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft empfohlen. Bei diesen Empfehlungen kommt jedoch oft die Frage auf, was ist Folsäure und warum müssen gerade schwangere Frauen ihre Ernährung durch Präparate ergänzen? Folsäure ist deshalb grade in den ersten Monaten der Schwangerschaft so wichtig, weil dort das sogenannte Neuralrohr ausgebildet wird. Dieses Neuralrohr ist die erste Vorstufe des Rückenmarks und des Gehirns bei einem Säugling und es ist deshalb mehr als ungünstig, wenn dort in der Schwangerschaft Schäden festgestellt werden. Die Schäden können in verschiedener Stärke auftraten, doch sie ziehen in der Regel eine körperliche und/oder geistige Behinderung des Kindes nach sich.

Diesen Schädigungen des Neuralrohrs kann man jedoch recht einfach vorbeugen, wenn man rechtzeitig anfängt, seine Nahrung durch Folsäure zu ergänzen. Folsäure ist in vielen Lebensmitteln nur in sehr geringen Konzentrationen enthalten, weshalb die Ergänzung der Nahrung bei Schwangeren durch Folsäure-Tabletten oder mit Folsäure angereicherten Milchshakes dringend empfohlen wird. Lebensmittel, die vergleichsweise viel Folsäure enthalten sind, unter anderem, Vollkornmehl, Weizenmehl, -keime, Kalbs- und Geflügelleber. Auch in den meisten Obst- und Gemüsesorten ist Folsäure enthalten, wenn auch in sehr viel kleinerer Konzentration.





Copyright © 2014 folsaeure.org